The USB Ultimate

Da eine zunehmende Anzahl von Streaming-Audio-Produkten verfügbar sind, die Verbindungen von USB A nach B in ihren Kommunikationskette benützen, haben wir darüber nachgedacht, wie ein solches Signal beeinflusst werden kann und wie der Aufbau eines solchen Kabels wiederum optimiert werden könnte, um optimale Ergebnisse zu erhalten.Das Ergebnis ist unser ULTIMATE USB-Kabel, erhältlich in 1,0m, 1,5m, 2,0m, 2,5m, 3,0m, 4,0m und 5,0m Länge.

Die signalführenden Drähte sollten möglichst weit entfernt von den Stromleitungen sein; die flache Bauweise des Kabels erlaubt uns deshalb einen maximalen Abstand.Darüber hinaus sind die Signaldrähte aus dick mit Silber überzogenem OFC hergestellt. Da digitale Signale dazu neigen, an die Außenseite des Kabels zu wandern (der sogenannte Skin-Effekt) sorgt die dichte und sehr reine Versilberung wirksam dafür, das das Signal schnell und sicher von der Quelle zum Empfänger gelangt. Der HULLIFLEX ® Mantel bietet eine langjährige schützende Umgebung für maximale Haltbarkeit. Dies alles zusammen mit einigen anderen „geheimen Zutaten“ ist der Grund, dass das ULTIMATE USB eines der besten USB-Audiokabel überhaupt ist!

 

The OPTOCOUPLER Mk II  (Halogen Free)

Wir sind überzeugt, mit dem OPTOCOUPLER Mk II eines der besten Lichtwellenleiterkabel auf dem Audio- und Video-Markt zu haben.

Die wichtigsten Vorteile der optischen Signalübertragung sind offensichtlich:

  • das nie Rauschen oder Interferenzen durch externe elektrische und / oder magnetische Signale verursacht werden, und

  • Lichtwellenleiter frei sind von einer Verschlechterung.

Was den Van den Hul OPTOCOUPLER Mk II besonders macht ist die Tatsache, dass beide Enden der einzelnen Faser in Form einer konvexen (sphärischen) Linse geformt sind.Das hat viele Vorteile:

Die linsenförmigen Eingangs- und Ausgangsflächen des OPTOCOUPLER Mk II produzieren eine zusätzliche Fokussierung des Lichtstrahls. Licht, das in einem Winkel in das Kabel eintritt wird fokussiert und unterliegt so ca. 50% weniger Wandreflexionen pro Längeneinheit in der Faser (d.h. der Lichtweg wird kürzer).

Dies reduziert nicht nur den Verlust der Lichtintensität (Dämpfung) (auch wenn das Kabel gebogen wird), sondern auch die Zeitdifferenz zwischen den Lichtstrahlen, welche die Faser bei verschiedenen Winkeln (sogenannte Modendispersion) durchlaufen, wird stark reduziert; ein Impuls der die optische Faser durchläuft unterliegt daher weniger zeitlichen Beeinflussungen und dies sorgt in der Tat für eine Reduzierung der Jitter-Störungen an ihrem D/A-Wandler.

Die konvex geformten Faserenden des OPTOCOUPLER Mk II bewirken außerdem einen besseren Oberflächenkontakt mit dem optischen Sender- und Empfänger-Ende.

Auf diese Weise werden optische Einfügungsverluste auf ein Minimum reduziert.

In Bezug auf das Kabel selbst garantieren wir eine Mindestübertragungskapazität von 250 Megabit/Sekunde.

Alles in allem ist der OPTOCOUPLER Mk II eine verlustarme optische Verbindung mit einer hohen Bandbreite und niedrigem Jitter, welche in der Lage, ist, Sie mit einer sehr hohen Ton- und/oder Bild-Auflösung bei einer unübertroffenen Definition des übertragenen Materials zu verwöhnen.

VORSICHT!

Behandeln Sie den Optokoppler mit äußerster Vorsicht; Vermeiden Sie zu festes Drücken beim Einsetzen seiner Stecker in Ihre Audiogeräte.

Dies kann zu einer Beschädigung der Linse führen. Wenn das Einsetzen des Anschlusses ein wenig schwer geht tragen Sie eine kleine Menge Schmiermittel (zum Beispiel unser „THE SOLUTION“) auf und stellen Sie dabei sicher, dass Sie die Linse NICHT damit benetzen. Seien Sie bei der Reinigung der Linse sehr vorsichtig und verwenden Sie nur ein weiches, für optische Gegenstände geeignetes Tuch. Beide Enden der optischen Faser sind normalerweise durch abnehmbare Kappen geschützt. Um die empfindliche optische End-Oberflächen zu schützen ist es ratsam, diese Kappen bei Lagerung und Transport wieder zum Schutz des Kabels zu benützen. Die Farbe des Kabelmantels ist Perlmutt-Perle und die Anschlüsse sind weiß mit einem roten Ring mit „Van den Hul“-Aufdruck.

 

The DIGI-COUPLER 75 Ohm (Halogen Free)

Der DIGI-COUPLER 75 Ohm ist unser Top-Level-SPDIF-Digital-Audio-Verbindungskabel, ist aber gleichermaßen für den Video- und HF-Signaltransport in bester Qualität geeignet. Der DIGI-COUPLER 75 Ohm wurde speziell für eine höchstwertige Übertragungsqualität von SP/DIF-Signalen bei 75 Ohm Wellenwiderstand entwickelt und richtet sich an den kritischen audiophilen Hörer als auch an den professionellen Anwender. Die besondere Konstruktion des DIGI-COUPLER 75 Ohm deckt alle Aspekte für eine einwandfreie und zuverlässige Übertragung von SP/DIF Digital-Audio im Nahbereich als auch über größere Entfernungen (wie z.B. in Studios erforderlich) ab und ermöglicht eine bemerkenswerte Verbesserungen ihrer Audio-Qualität. Von dem speziell entwickelten HF-Design des Kabels profitiert ebenfalls der Transport von Video- und HF-Signalen bis hinein in den Gigahertzbereich.

 Eigenschaften:

Der DIGI-COUPLER 75 Ohm verfügt über eine sehr konstante und exakte 75 Ohm Impedanz: 75 Ohm ± 0,5 Ohm bis 3 GHz. Dieses ist sehr wichtig, da ansonsten das Signal im Kabel hin und her reflektiert werden würde (sogenannte stehende Wellen). Diese Signalreflexionen verschlechtern die Signalintegrität, indem das digitale Audiosignal, von der Empfangsseite aus gesehen, von zeitverzögerten Nachbildungen des Signales (von Signalreflexion induzierten Intersymbol-Interferenzen) überlappt wird. Auf der Empfangsseite hindert dieses die D-A-Wandler-Taktwiedergewinnungsschaltung (PLL), eine stabile Abtastrate zu halten (das heisst es entstehen Timing-Schwankungen, die zwischen den Abtastwerten des Audiosignals auftreten). Die sich ergebende Verzerrung des Audiosignals wird offiziell als "Jitterstörung" bezeichnet und ist besonders durch reduzierte Auflösung und Raumabbildung wahrnehmbar. Hinweis: Um eine exakte 75 Ohm Impedanz bei Vermeidung von Signalreflexionen zu erreichen beträgt der empfohlene Wert des Biegeradius für den DIGI-COUPLER 75 Ohm mindestens 8,0 cm. Der DIGI-COUPLER 75 Ohm verfügt über eine sehr hohe Frequenzbandbreite.

Als Beispiel: Die -3dB-Bandbreite bei 10 m Länge beträgt 770 MHz. (Für weitere Informationen betrachten Sie das folgende Dämpfungs-Diagramm)

Eine hohe Bandbreite ist äußerst wichtig: Ein SP/DIF Digital-Audiosignal enthält Frequenzen, die weit über den in der Regel festgelegten Mindestbereich an erforderlicher Bandbreite (~ 6 MHz) hinausgehen. Auch wenn diese Mindestbandbreite schon einen gut nutzbaren Übertragungsbereich bietet, wird eine exakte Datenübertragung und die Wiederherstellung eines Low-Jitter-Timings von einer stark erweiterten Bandbreite erheblich profitieren:

Das digitale Audiosignal besteht aus elementaren Dateneinheiten (Bits) in Form von Nullen und Einsen. Dies sind Rechteckwellen, die vertikalen Kanten dienen als Abgrenzung für die Signalempfangsschaltung (z.B. des D-A-Wandlers), damit er in der Lage ist, den Signaltakt abzurufen und die enthaltenen Bit-Werte korrekt zu erkennen. Die Bandbreite eines Kabels nimmt, abhängig von der verwendeten Kabellänge, deutlich ab.Geringere Bandbreiten führen aber bei den Rechteckwellen (des digitalen Signales) schnell zu abgerundeten Kanten und zeitlichen Verschiebungen (sogenannte Intersymbol-Interferenz).Dies beeinträchtigt die Fähigkeit der Empfangsschaltung, die einzelnen Bit-Werte und deren Timing richtig zu bestimmen und korrekt zu reproduzieren.Die sogenannten "Jitter-Störungen" und die Zahl der Bit-Fehler steigen und die Qualität des erzeugten Audio-Signales verschlechtert sich. Ein kurzer Hinweis zu Lichtwellenleiterkabeln für digitale Audioübertragung und Bandbreite: Obwohl diese eine sehr hohe Bandbreite und nahezu perfekte Störsicherheit bieten, ist die Bandbreite der unvermeidlich, zusätzlich beteiligten optischen Sende- und Empfangsteile (vor allem bei den in günstigen Consumer-Geräten verwendeten), einer der entscheidenden, die klangliche Performance begrenzenden Faktoren. Andere sind: Die zur Verfügung stehende optische Leistung, die sogenannte Modendispersion, Dämpfung und Übergangsverluste an den Verbindungsstellen. Abhängig von der jeweiligen Situation, aber in den meisten Fällen praktikabel, ist eine Übertragung durch koaxiale SP/DIF-Kabel immer zu bevorzugen, wenn auf geringste Jitterstörungen bei der Signalverarbeitung großer Wert gelegt wird. Dies wird durch ein gutes Kabel wie unser DIGI-COUPLER 75 Ohm gewährleistet …

 Der DIGI-COUPLER 75 Ohm verfügt über eine sehr geringe Signaldämpfung pro Längeneinheit. Als Beispiel: Bei 100 MHz beträgt die Dämpfung gerade mal 0,11 dB / m.Niedrige Signaldämpfung (gleichbedeutend mit geringen Signalverlusten) ist besonders wichtig wenn lange Kabelstrecken zur Anwendung kommen (z.B. im professionellen Bereich und bei Studioanwendungen). Um eine optimale Signalqualität zu gewährleisten ist ein maximales Signal-Rausch-Verhältnis auf der Empfangsseite zwingend erforderlich. Das Signal darf daher nur einer möglichst geringen Dämpfung auf dem Transportweg ausgesetzt werden. Dies gilt natürlich gleichermaßen für Digital-Audio als auch Video- und HF-Signale. Eine niedrige Signaldämpfung ist ebenfalls positiv für die Immunität gegen externe Störungen, fast genauso wichtig wie eine gute Abschirmung. Der DIGI-COUPLER 75 Ohm ist ein so genanntes "Superscreened-Design", welches den ungehinderten Signaltransport durch einen sehr geringen Kopplungswiderstand begünstigt. Um die Leistung im Sinne der Signalgüte im Kabel und externe Störsignale (RFI und EMI) außerhalb zu halten ist ein höchstmöglicher Abschirmfaktor erforderlich. Hier ohne Kompromisse entwickelt verfügt das DIGI-COUPLER 75 Ohm daher über einen so genannten "Triaxial-Aufbau" bei Verwendung von mehreren Abschirmungen höchster Güte und Qualität. (Triaxial-Aufbau: im Wesentlichen ein Koaxialkabel umgeben von einer zusätzlichen separat isolierten Abschirmung).Im DIGI-COUPLER 75 Ohm kommen nicht weniger als 3 aufwändige Abschirmungen aus dichtem Metallgeflecht, 3 Folienabschirmungen und einer äußeren Schicht aus Linear Structured Carbon-® (LSC) zur Anwendung, alle Maßnahmen haben eine ultrahohe Dämpfung von Störsignalen und eine extrem niedrige Transferimpedanz auf der Habenseite; das alles ermöglicht es dem Kabel, die Bezeichnung "Superscreened" zu tragen.Die Immunität des DIGI-COUPLER 75 Ohm gegen Funkfrequenzen und elektromagnetische Störungen ermöglicht den problemlosen Einsatz großer Längen. Mehrfachlängen können parallel ohne gegenseitige Beeinflussung betrieben werden, auch kombiniert mit anderen Kabeln (z.B. in Kabelkanälen). Signalkabel nennt man "Superscreened" oder "geringer Transferimpedanz-Typ", wenn ihre Übertragungsimpedanz auf dem extrem niedrigen Wert von 50µOhm/m oder sogar darunter liegt. Die Transferimpedanz ist ein Maß für die Qualität der Abschirmung und wird als das Verhältnis der Spannung auf der Abschirmung des gestörten Systems zu dem Strom des störenden Systems definiert. Je niedriger der Kopplungswiderstand eines Kabels ist desto weniger anfällig ist sein übertragenes Signals gegen externe Störungen und umgekehrt: Um so weniger Störungen strahlt das Kabel selbst ab. Letzteres wird auch bei der sogenannten Abschirmungsdämpfung deutlich, dies ist das Verhältnis zwischen der Stärke der vom Kabel abgestrahlten Störung und dem Signalpegel den das Kabel transportiert. Unser „Superscreened“ DIGI-COUPLER 75 Ohm zeigt bis zu unserer Messgrenze von 3 Gigahertz wirklich ausgezeichnete Werte für Abschirmungsdämpfung und Kopplungswiderstand. Der DIGI-COUPLER 75 Ohm besitzt eine mit Silber hoher Reinheit beschichtete Abschirmung sowie eine sehr robuste und strapazierfähige Ummantelung aus unserem HULLIFLEX ® Polymerisolationsmaterial. Alles zusammen bietet einen optimalen Schutz gegen chemische (ätzende) Einflüsse von der Außenwelt und bildet die Grundlage für eine sehr lange Lebensdauer. Mit kritischen professionellen Rundfunk- und hochauflösende Anwendungen als Zielsetzung hat der DIGI-COUPLER 75 Ohm alle Voraussetzungen an Bord für absolut außergewöhnliche Leistungen ohne irgendwelche Kompromisse. Der DIGI-COUPLER 75 Ohm liefert den saubersten überhaupt möglichen Signal-Transport bei allen Anwendungen im 75 Ohm Impedanzbereich und ist die ultimative Wahl für den kritischen audiophilen, videophilen und professionellen Anwender.

 

 

AES-EBU 110 Ohm Professional (Halogen Free)

 

Das AES-EBU-Komitee hat die charakteristische Impedanz für professionelle symmetrische digitale Signalübertragung auf 110 Ohm festgesetzt. Und dieser Wert wird als Standard-Impedanz im Bereich professioneller Anwender akzeptiert und weltweit eingesetzt. Um den Anforderungen dieser Anwender gerecht zu werden, entwickelt und fertigt unser Unternehmen deshalb bereits seit 1990 hochwertige Schnittstellenkabel für diesen Bereich. Endgültiges Ergebnis ist unser AES-EBU 110 Ohm Professional, das eine wirklich hervorragende digitale Signalübertragungsqualität bietet.
Die großen Design-Herausforderungen bei diesem Kabel waren:
Eine stabile und präzise 110 Ohm Impedanz der Übertragungsleitung zu gewährleisten. Eine sehr hohe Frequenzbandbreite sowie minimale Signaldämpfung bereitzustellen. Eine sehr hohe Abschirmung gegen Störungen durch externe elektromagnetische Felder zu bieten. Die Vermeidung von Materialverschlechterung durch externe Faktoren wie verschmutzte Luft oder mechanische Ursachen.
Details:
Die interne Konstruktion des AES-EBU 110 Ohm Professional enthält zwei Solid Core-Mittelleiter aus je einem 0,75 mm dicken Leiter aus sehr reinem feinkristalinen Oxygen Free Copper (OFC), zusätzlich überzogen von einer dicken Schicht aus hochreinem Silber. Jeder Leiter weist einen Widerstand von 4,0 Ohm / 100 Meter auf. Die Kapazität zwischen den beiden Leitern liegt bei sehr geringen 47 pF / m. Die Isolierung der beiden Mittelleiter in rot und transparent ist aus dichtem Polyethylen, dies zusammen mit der dichten Silberbeschichtung bietet zusätzlichen Schutz gegen äußere mechanische und korrosive Alterungseinflüsse.
Um eine stabile und präzise 110 Ohm Impedanz der Übertragungsleitung zu gewährleisten bilden die spezielle Fertigung der Mittelleiter kombiniert mit der stabilen Polyethylen-Isolierung eine perfekt symmetrische Geometrie. Darüber hinaus werden zusätzlich speziell behandelte Fasern als interne Füllstoffe verwendet. Diese ganzen Maßnahmen dienen zur weiteren Stabilisierung der Geometrie und machen das Kabel weiterhin unempfindlich gegen das eindringen von Feuchtigkeit und daraus resultierende Impedanz-Abweichungen bzw. Übertragungsverluste.
Hinweis: Um eine konstante 110 Ohm Impedanz zu gewährleisten und um Signalreflexionen zu vermeiden sollte der minimale Biegeradius von 8 cm für das AES-EBU 110 Ohm Professional nicht unterschritten werden. Durch die Einhaltung der 110 Ohm Impedanz hält das AES-EBU 110 Ohm Professional induzierte Jitter-Störungen über die Schnittstelle auf einem absoluten Minimum. Das klangliche Resultat ist ein viel sauberes Analogsignal im direkten Vergleich zu anderen nach dem AES-EBU-Standard entwickelten Produkten auf der gleichen Übertragungsstrecke.
Unterstützend für eine genaue Datenübertragung und Low-Jitter-Taktrückgewinnung verfügt das AES-EBU 110 Ohm Professional über eine sehr hohe Frequenzbandbreite. Als Beispiel: Die -3dB-Bandbreite bei einer Länge von 10 m übersteigt 300 MHz.


Die Kabelabschirmung des AES-EBU 110 Ohm Professional besteht aus insgesamt vier Schichten:
Einem Aluminiumband unter einem Geflecht aus 120 hochwertigen OFC Drähten mit einer sehr aufwändigen Reinsilber-Beschichtung, Darüber ein weiteres Aluminiumband unter einer äußeren Schicht aus unserem patentierten Linear Structured Carbon-® (LSC). Der Widerstand der kombinierten Abschirmungen beträgt 0,81 Ohm / 100 Meter.
Diese vierfache Abschirmung bietet höchste Immunität gegen alle Funkfrequenzen und andere elektromagnetische Störungen, so dass ein störungsfreier Einsatz großer Kabellängen kein Problem darstellt. Es können auch mehrere Kabelstränge parallel ohne gegenseitige Beeinflussung betrieben werden, auch in Verbindung mit anderen Kabeln (zB in Kabelkanälen).
Der 8 mm starke, dunkelrote Außenmantel des AES-EBU 110 Ohm Professional ist aus unserem PVC- und halogenfreien HULLIFLEX ® hergestellt ist; dieses langlebige Isolationsmaterial verbindet exzellente mechanische Robustheit mit einem optimalen Schutz gegen chemische (ätzende) Angriff von der Außenwelt und ist Garant für eine sehr lange Lebensdauer.
Darüber hinaus trägt die Verwendung von speziellen, vergoldeten Neutrik XLR-Konnektoren zusätzlich zur guten Übertragungsqualität des Kabels bei.
Das AES-EBU 110 Ohm Professional hat all die Technologie an Bord für eine außergewöhnliche Leistung ohne Kompromisse und ist besonders geeignet für digitale Audioverbindungen über größere Entfernungen (z.B. Studio-Verkabelung) bei höchsten Ansprüchen an die Qualität.
Durch die Bereitstellung des saubersten überhaupt möglichen Signal-Transports in allen denkbaren Digital-Audio-Anwendungen ist das AES-EBU 110 Ohm Professional die ultimative Wahl für den kritischen professionellen und audiophilen Anwender.

 

 

The SECOND ® (Halogen Free)

After the enormous success of our coaxial interlink The FIRST ®, it was the correct time to also produce a balanced version with Linear Structured Carbon ® (LSC) conductors. And what would be more logical than to name it: The SECOND ®.
So The SECOND ® was born in the beginning of 1993.

The two centre conductors are made of identical groups of LSC, each containing 12,000 individually insulated fibres.
Besides the undisturbed and very good signal transmission per fibre, the individual insulation also much contributes to the high sound quality: no wild electron crossings between individual conductors subject to all kinds of boundary problems. The electrons move in one direction without side movements.

  • The insulation of both centre conductors is made of polyethylene foam in the colours white and brown.
  • The special treated artificial filler fibres protect The SECOND ® against penetration of humidity; this keeps the capacitance stable and low.
  • The shield is made of 4 layers: two different groups of helically wound dense silver coated OFC strands and 2 LSC saturated layers. This is the best possible shielding available; completely closed against any external signal penetration and with many advantages in the total construction itself.
  • The jacket is made of a nice light brown coloured HULLIFLEX ®, the best external insulation material we can think about.

The SECOND ® is available in ready made lengths with our C - 7.3 RCA type connectors for single-ended applications and with Neutrik XLR connectors for balanced applications. 

There is practically no limitation to the applicable length of The SECOND ®.
We have produced XLR connected The SECOND ® with a length of 25 meters as microphone cable for professional recording applications.

Equally, The SECOND ® renders an outstanding resolution and neutrality when used as an electrical instrument cable.
Also as a balanced (AES-EBU) digital cable The SECOND ® works perfect.

We do not sell The SECOND ® on reels because de-insulating and connecting the 24,000 fibres really needs expertise.

 

MC - SILVER IT 65 G (halogen free)

Für viele Audio-Freaks ist unser MC - SILVER IT Mk II Coaxial ein Traum Produkt aber zu teuer und für einen Hörtest nicht überall verfügbar. Um das Leben für unsere Audio-Freunde etwas einfacher zu machen haben wir daher das MC - SILVER IT 65 G, eine etwas einfachere Version unserer MC - SILVER IT Mk II Coaxial, entwickelt. Das MC - SILVER IT 65 G ist ein Kabel mit einer Bandbreite bis 65 GHz mit ähnlich überlegener Audioqualität wie beim MC - SILVER MK II - allerdings zu rund der Hälfte des Preises eines MC - SILVER IT Mk II.

Beim MC - SILVER IT 65 G werden alle Produktionsschritte mit äußerster Sorgfalt und höchster Aufmerksamkeit ausgeführt, um eine konstante charakteristische Impedanz über das gesamte Kabel zu halten und eine gleichbleibend feine Materialstruktur zu gewährleisten, was Signalreflexionen selbst bis zu sehr hohen Frequenzen verhindern hilft.

  • Der zentrale Leiter besteht aus 19 extrem hochgradig Matched-Kristall (MC) extrudierten OFC-Strängen mit einer sehr dicken und dichten Beschichtung aus extrudiertem Matched-Kristall (MC) hochreinem Silber, das in einem mechanischen Bearbeitungsschritt aufgetragen wird.
  • Der Durchmesser dieses Mittelleiters beträgt 1,4 mm und die Querschnittsfläche 1,17 mm². Der Leitungswiderstand ist bemerkenswert niedrig: 1,43 Ohm / 100m
  • Die typische Kapazität beträgt 83 pF / Meter.
  • Die Isolation zwischen dem Kern und der Abschirmung besteht aus mehreren Schichten Teflonband und weist eine niedrige relative Dielektrizitätskonstante von 1,4 auf.
  • Die doppelte Abschirmung besteht aus einem 96 x 0,10 mm Matched-Kristall (MC) OFC Draht-Geflecht mit einer sehr dicken und dichten Beschichtung aus sehr reinem Silber unter einem spiralförmig überlappenden Geflecht aus sehr reinem 2,5 x 0,05 mm Silber Band.
  • Die äußere Isolierung besteht aus dem speziellen HULLIFLEX ® EHD Material. Dieses spezielle Isolationsmaterial ist leider zu teuer um in allen unseren Produkten verwendet zu werden.

Das MC - SILVER IT 65 G hat einen extrem erweiterten Frequenzbereich von 65 Gigahertz.
Es müssen Vorkehrungen getroffen werden, um einen zu kleinen Radius beim Biegen zu verhindern. Der sichere Mindestwert des Biegeradius beträgt 58 mm. Der Außendurchmesser des MC - SILVER IT 65 G ist 5,8 mm - eine Größe, die perfekt zu unseren 5,5 mm Gold RCA-Stecker passt.

Verpackung: je nach bestellter Länge. Aber .......... mit großer Sorgfalt und voller Aufmerksamkeit, um Schäden zu verhindern.

 

The ORCHID (halogen free)

“Like a flower is born by its stem, musical beauty can only be conveyed by using the very best of cable technology”.

The ORCHID is our first audio interconnect cable to employ our newly developed “Tunnel Technology”: a clever combination of physical concepts which oppose the signal level and frequency dependent behaviour of electrical signal transfer in cables.
Our Tunnel Technology’s underlying philosophy is that the longer the distance of - and the better - the path is along which the signal carrying electrons and their related electromagnetic waves can flow unimpededly in an audio cable, the less disturbances the signal and sound will undergo.

As the result of its applied Tunnel Technology, its high quality materials and its meticulous manufacture, The ORCHID provides an exceptional dynamic range and frequency response. The ORCHID furthermore is characterised by its impeccable preservation of resolution, ambience and definition, its unbelievable reproduction of space and distance as well as its extremely natural, open and nonfatiguing sound. An excellent choice for the demanding audiophile!

The anatomy of a flower:

The ORCHID is a slim but very robust, 2.9 mm diameter, three conductor (balanced) interconnect equipped with a solid core centre conductor designed for maximum sonic performance. (The cable’s construction ensures that the core is virtually unbreakable).

In The ORCHID only the highest quality materials are used:

  • The purest and most carefully processed dense Silver coated Matched Crystal Oxygen Free Copper conductors.
  • Lossless and extremely stable insulation materials.
  • A rugged HULLIFLEX ® jacket.

The cable’s so-called triaxial construction embraces a dense braided 80 strand shield, a similar underlying 48 strand second shield/signal conductor and a solid signal core. The internal insulators furthermore are Linear Structured Carbon ® treated.

This has several advantages:

  • An improved shielding factor against high frequency interference.
  • Microscale bridging of conductor surface imperfections.
  • Extra anti-corrosive protection of the conductors.
  • Avoids cable microphony.

Next to its application as a balanced or unbalanced audio interconnect, the slim 2.9 mm diameter ORCHID is excellently suitable for high quality equipment internal wiring (e.g. mixing consoles and other audio equipment) and as a microphone cable.

With its balanced configuration The ORCHID is available in both RCA type connector terminated version for single-ended (unbalanced) audio connections as well as in XLR terminated version for balanced connections in 0.8, 1.0, 1.2 and 1.5 meter lengths. (Larger lengths can be made on special request).

The ORCHID is not available on reels or in specified lengths without connectors for do-it-yourself cable making.