Aktuelles

So Heed has done well to produce a suitable unit for this cost.

There are no silicon chips inside; this is an all-discrete design – usually considered to provide better quality.

CONCLUSION

This is a compact phono amp that, sonically, packs a lot in for the price.

Hifi Test Urteil :

Spitzenklasse

Klang 1,1

Labor 1,1

Praxis 1,2

Preis/Leistung sehr gut

Note 1,1

+ D/A Wandler oder Phono nachrüstbar

+ optional externes Netzteil

+ kompakte Abmessungen

Audio Klangurteil 65 Punkte

Preis/Leistung sehr gut

" wer wenig Platz hat, wandnah stellen mag oder muss, ist mit der knackig-hochauflösenden Davis bestens bedient.

+ freunlicher, etwas heller KLang, liefert auch leise viele Details, trockener Grundton, präzise Räumlichkeit

- Bass wenig sudstanziell

Unterm Strich

Die Modellpflege ist gelungen: Feine Tuningmaßnahmen machen aus der Quasar 3 die bisher dynamischte Phonovorstufe dieses Namens- und das zu einem immer noch höchst attraktiven Preis !

 

 

Absofort lieferbar das neue Netzteil Q-PSU 3 : Verbesserte Performance , jetzt mit 2 Spannungsversorgung Ausgängen

Spendor neues Modell die A 5 R : Unkritisch in der Aufstellung, Großes Klangbild, Musikalisch und lebendig

In der Vorführung läuft eine Sonderversion des beliebten Colibri : Titan Plattform und Bernstein-Gehäuse

 

Davis acoustics stellt einige Neuheiten in München aus .

Hier zum Bespiel die neu Mattisse Signature mit neuen Treibern, neue Frequenzweiche und neuer Standfuß

 

Heed Thesis Phi mit Pi im Test der Ausgabe 02-2015 des Lp Magazins

Unterm Strich...

Sie tun`s wieder, die Ungarn, aber diesmal richtig. Mit viel Technik schaffen sie einen herrlichen untechnischen , absolut ergreifenden Sound.

So muss Platte klingen !

 

 

Testurteil der Heimkino : überragend Note 1,1

Fazit aus der Ausgabe Heimkino 1/2-2015:

Das Maya Lautsprecherensemble überzeigt in unserem Heimkino mit einem

sehr ledendigen Klang, der guten Detailauflösung und dem homogenen Zusammenspiel.

 

 

des PHONO Sonderheft by STEREO

 

alt

Wer Van den Huls "The MC-One Special" hört, wird es garantiert ins Herz schließen.

Und das liegt nicht nur am mitreißenden Klang. Der Abtaster macht den Plattengenuss einfach - und leicht.

Selbst kritischte Passagen wie heftige Klavierimpulse, intensive Stimmen, scharfe S-laute oder brachiale

Orchestereinsätze durchlief es bei den von uns als optimal empfundenen 14 mN vollkommen ungerührt.

 

Mehr noch: Die Abtastfähigkeit ist fantastisch.

 

Tolle Abtastfähigkeit, praxisgerechte Anschlusswerte, superber Klang -

dies macht "The MC-One Special" zum fast "unglaublichen Hul".

 

Fazit: Ein rundum gelungenes, zu den meisten Tonarmen und Phono-Vorstufen

passendes High Class-MC mit starker Preis-Wert-Relation.

Klang-Niveau: 93%

Preis/Leistung: Überragend

bei Hifi Statement :

STATEMENT

The Emerald und die beiden Excaliburs fühlen sich dem Begriff High Fidelity im besten Sinne des Wortes verpflichtet: Sie dienen der Musik und hüten sich, ihr ihren eigenen Stempel aufzudrücken. Das macht sie klanglich fast ebenso unauffällig, wie dies optisch ihre funktionalen Gehäuse tun. Auf welch hohem Niveau die van den Huls wirklich spielen, erschließt sich erst bei längerem Hörgenuss oder im direkten Vergleich. Nehmen Sie sich die Zeit, und die wahre Klasse von The Emerald und den Excaliburs zu erleben. Sie haben es verdient.

Genießen Sie den kompletten Bericht hier

 

 

×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/Spendor/Spendor A5R light oak.jpg'